Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

DÜSSELDORF (awp international) - Die Metro-Tochter Real ist wohl nicht mehr vom Verkauf bedroht. Konzernchef Eckhard Cordes sagte der "Welt am Sonntag", eine Trennung von dem Lebensmittelhändler sei "derzeit unwahrscheinlich". Momentan steige die Rendite dank des eingeleiteten Sanierungsprogrammes. "Wenn sich dieser Trend fortsetzt, ist Real für uns ein gutes Geschäft", sagte Cordes. Metro hatte seit Jahren Anstrengungen unternommen, das Deutschland-Geschäft von Real zu sanieren./lan/DP/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???