Navigation

Novartis präsentiert neue Daten zu Hämatologie-Portfolio an ASH-Konferenz

Dieser Inhalt wurde am 02. Dezember 2009 - 08:00 publiziert

Basel (awp) - Die Novartis AG präsentiert an der 51. Jahreskonferenz der American Society of Hematology (ASH) vom 5.-8. Dezember in New Orleans neue Daten zum Hämatologie-Portfolio. Die Daten würden das "bedeutende Potenzial" von weit fortgeschrittenen Produktkandidaten sowie jenen in einer mittleren Entwicklungsphase belegen, teilt der Basler Pharmakonzern am Mittwoch mit.
Unter den Studienergebnissen seien Daten aus einer zulassungsrelevanten Studie, die Tasigna mit Glivec bei chronischer myeloischer Leukämie vergleiche. Weiter würden Daten aus Phase-II-Tests für Everolimus bei einer seltenen Form des non-Hodgkin-Lymphoms präsentiert.
Zudem werden Ergebnisse für LBH (Panobinostat), PKC (Midostaurin), INCB18424, Exjade und BHQ880 vorgestellt, wie es weiter heisst.
Insgesamt würden von Novartis 195 Studien präsentiert.
rt/ra

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?