Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Der Ölpreis hat sich am Montag von den Verlusten der Vorwoche erholt, nachdem Aussagen des National Bureau of Economic Research (NBER) als konjunkturoptimistisch interpretiert worden waren und die Aktienmärkte daraufhin ihre Gewinne ausgebaut hatten. An der New Yorker Rohstoffbörse Nymex stieg der nächstfällige Oktober-Kontrakt auf ein Barrel Leichtöl der Sorte WTI um 1,6% bzw 1,20 USD auf 74,86 USD.
Das NBER hatte festgestellt, dass die US-Rezession, die längste seit Ende des Zweiten Weltkriegs, im Juni des vergangenen Jahres endete. Damals habe die US-Wirtschaft die Talsohle erreicht und eine Expansion begonnen. Die Aussagen wurden dahingehend interpretiert, dass es keinen Rückfall in die Rezession geben werde. Die Angst vor einem sogenannten "Double Dip" hatte die Märkte nicht nur in den USA in den zurückliegenden Wochen belastet. DJG/cln

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???