Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SULZEMOOS (awp international) - Das Photovoltaik-Unternehmen Phoenix Solar baut ein Kraftwerk in der italienischen Region Latium. Auftraggeber für die Planung, Errichtung und Instandhaltung ist das kanadische Energieunternehmen Etrion Corporation. Das Auftragsvolumen liege bei rund 10 Millionen Euro, teilte das bayerische Solar-Unternehmen am Montag mit. Der Bau soll schon im August beginnen. Ende des Jahres soll die 3,5-Megawatt-Anlage ans Netz gehen und jährlich etwa fünf Millionen Kilowattstunden produzieren.
Beide Unternehmen erklärten, dass sie ihre Zusammenarbeit in Zukunft ausbauen wollen. Phoenix Solar unterhält Photovoltaik-Parks in Europa, Asien, Australien und auf der Arabischen Halbinsel. 2009 setzte das Unternehmen 473 Millionen Euro um. Der kanadische Ernergiekonzern Etrion baut und betreibt vor allem Kraftwerke erneuerbarer Energiequellen. Die schwedische Öl- und Gasgesellschaft Lundin hält 45 Prozent an Etrion./juw/fn/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???