Navigation

Postauto sticht italienische Konkurrenz aus

Dieser Inhalt wurde am 09. Dezember 2009 - 11:50 publiziert

Bern/Chur (awp/sda) - Buspassagiere auf der Linie zwischen Lugano und Tirano (I) werden ab Anfang April nächsten Jahres in Fahrzeugen von PostAuto Schweiz transportiert. Das Unternehmen hat sich in der Ausschreibung der Rhätischen Bahn (RhB) gegen vier Mitbewerber durchgesetzt.
Bisher wurde die Linie von einem italienischen Transportunternehmen betrieben. Die RhB hat den Auftrag im letzten Sommer neu ausgeschrieben und nun über eine Laufzeit von fünf Jahren ab April 2010 vergeben, wie PostAuto Schweiz am Mittwoch mitteilte. Für den Betrieb der Buslinie ist die Region Tessin der PostAuto Schweiz AG zuständig.
ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?