Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÜNCHEN (awp international) - Die Senderkette ProSiebenSat.1 hat mit dem Mobilfunkbetreiber Vodafone Deutschland einen Vertrag über die Verbreitung ihrer Programme über das Internet (IPTV) geschlossen. Diese würden in das DSL-Kabelnetz des Telekommunikationsanbieters eingespeist, der unter dem Markennamen "Vodafone TV" an diesem Donnerstag ein neues Angebot starte, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.
Die Sender SAT.1, ProSieben, kabel eins, 9Live und sixx sowie die Pay-TV-Sender Sat.1 Comedy und kabel eins classics seien damit Bestandteil des Free-TV- und Pay-TV-Pakets von "Vodafone TV". Der Vertrag umfasse auch die hochauflösenden Programme der Sender SAT.1 HD, ProSieben HD und kabel eins HD, hiess es weiter. Über die finanziellen Auswirkungen wurde zunächst nichts mitgeteilt./jb/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???