Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

PSA Peugeot Citroen stärkt Partnerschaft mit chinesischer Dongfeng Motors

PARIS (awp international) - Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroen stärkt seine Partnerschaft mit dem chinesischen Dongfeng-Konzern. Ihr chinesisches Gemeinschaftsunternehmen Dongfeng Peugeot Citroën Automobiles (DPCA) peilt bis 2015 einen Marktanteil von 5 Prozent an, teilte PSA am Dienstag in Paris mit. Die jüngst von PSA-Chef Philippe Varin und Dongfeng-Chairman Xu Ping in Wuhan intensivierte Allianz will in den kommenden fünf Jahren 12 neue Modelle auf den Markt bringen. Zu den beiden bisherigen Werken des Jointventures soll bis 2013 ein drittes hinzukommen. Dieses soll jährlich 150.000 Autos bauen und die Kapazität von DPCA auf 750.000 Fahrzeuge im Jahr ausweiten./fn/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.