Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Der britische Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser hat das zweite Quartal besser als erwartet abgeschlossen. Der Überschuss liege mit 380 Millionen Britischen Pfund (454 Millionen Euro) 23 Prozent über dem Wert des Vorjahresquartals, teilte das Unternehmen am Montag mit. Der Umsatz stieg um zehn Prozent auf rund 2 Milliarden Pfund (rund 2,4 Mrd Euro). Vorstandschef Bart Becht führte die starken Zahlen auf die Entwicklung des Geschäfts in den Schwellenländern sowie auf Erfolge mit neuen Produkten zurück.
Nachdem der Konzern in der vergangenen Woche den Kauf seines kleineren Konkurrenten SSL bestätigt hatte, blieb der Konzern bei seiner Jahresprognose, den Umsatz um fünf Prozent und den operativen Gewinn um zehn zu steigern. Reckett Benckiser ist hierzulande durch Marken wie Clearasil, Sagrotan oder Calgon bekannt. SSL gehört unter anderem die Kondommarke Durex und der Sandalenhersteller Scholl./juw/nl/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???