Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÖNCHENGLADBACH (awp international) - Die Santander Consumer Bank hat die Übernahme des Privatkundengeschäftes von SEB in Deutschland abgeschlossen. Die Umfirmierung der 173 SEB-Filialen erfolge in den kommenden vier Monaten, teilte Santander am Montag in Mönchengladbach mit.
Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hatte im Juli 2010 mit dem schwedischen Konkurrenten den Kauf von dessen Filialen in Deutschland beschlossen. Für SEB war das Privatkundengeschäft in Deutschland durchgehend nur durchwachsen gelaufen. Die Santander Consumer Bank hatte zum Ende vergangenen Jahres 175 Filialen in Deutschland. "Mit dieser Transaktion rücken wir gemessen an der Zahl der privaten Kunden auf Rang vier der privaten Banken auf", sagte der Vorsitzende der Santander Consumer Bank, Ulrich Leuschner. Nach eigenen Angaben hat die Santander Consumer Bank hierzulande rund sechs Millionen Kunden, durch die SEB-Übernahme kommen noch einmal eine Million dazu./alg/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???