Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WARSCHAU (awp international) - Die grösste spanische Bank Santander will die polnische Bank Zachodni WBK komplett übernehmen. Santander biete für 100 Prozent des polnischen Institutes 16,6 Milliarden Sloty (4,2 Milliarden Euro), teilte die spanische Bank am Montag mit. Das entspricht 226,89 Sloty (57,96 Euro) pro Aktie.
Im September hatte die Banco Santander bereits mitgeteilt, dass sie den 70,4-Prozent-Anteil an der Bank Zachodni von der Irish Allied Bank für 2,9 Milliarden Euro kaufen wolle. Damit hatten die Spanier die französische BNP Paribas und die polnische PKO BP überboten. Dieser Verkauf wird derzeit noch von der polnischen Regulierungsbehörde KNF geprüft. Polen ist einer der derzeit grössten Wachstumsmärkte im Bankensektor./RX/alg/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???