Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Schindler Holding AG hat in China den Zuschlag für ein Eisenbahn-Ausbauprojekt erhalten. Der Lift- und Fahrtreppenhersteller liefert dabei 353 Fahrtreppen. Die Anlagen sind für 17 Bahnstationen bestimmt, die von Changchun, im hohen Norden bis Guangzhou an der Südküste Chinas reichen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Finanzielle Details wurden nicht genannt.
Die ersten Fahrtreppen sind bereits im September 2010 zu installieren, alle 353 Anlagen sollen bis Mai 2011 eingebaut sein, heisst es weiter. Zu den von Schindler ausgerüsteten Stationen gehören einige der wichtigsten Eisenbahnknotenpunkte Chinas, wie Shenyang und Tianjin. Das Schindler Werk in Schanghai liefert sämtliche Fahrtreppen, welche sowohl für Innen- wie Ausseninstallationen Verwendung finden.
ps/are

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???