Navigation

Schlechtes Jahr für Nordzucker

Dieser Inhalt wurde am 26. Mai 2010 - 16:37 publiziert

BRAUNSCHWEIG (awp international) - Die Aktionäre von Europas zweitgrösstem Zuckerproduzenten werden in diesem Jahr auf eine Dividende verzichten müssen. Trotz guter Rübenernte weist das Braunschweiger Unternehmen unterm Strich einen Jahresfehlbetrag von rund zehn Millionen Euro aus. Das operative Ergebnis betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr 2009/10 (28.2.) 66 Millionen Euro (Vorjahr: 79). Sondereffekte aus Käufen und Verkäufen haben Nordzucker jedoch die Bilanz verhagelt. Zudem wurde das Ergebnis durch die Liberalisierung des europäischen Zuckermarktes belastet, sagte der erst im Februar eingesetzte Vorstandschef Hartwig Fuchs am Mittwoch bei der Bilanzvorlage./poe/DP/fn

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?