Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

DÜSSELDORF (awp international) - Die französische Grossbank Societe Generale (SocGen) drängt es eigenen Angaben zufolge nicht ins deutschen Privatkundengeschäft. "Dieser Markt ist nicht wirklich offen und rentabel für ausländische Anbieter", sagte Bank-Chef Frédéric Oudéa dem "Handelsblatt" (Dienstag). Zudem habe Deutschland eine "schwierige Demografie", also zu niedrige Geburtenraten, um langfristig Zuwächse bei Neukunden zu versprechen.
Bessere Aussichten rechnet sich Oudéa wiederum für Osteuropa und den Mittelmeerraum aus, wo SocGen in Zukunft stärker auftreten soll. In diesen Ländern, die bei Bankprodukten wie Privatkrediten und Sparprodukten noch Nachholbedarf haben, will SocGen - wie viele Konkurrenten - an dem erwarteten Aufholprozess mitverdienen./alg/stw/enl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???