Navigation

STEUERSTREIT/UBS liefert Daten von US-Steuerbetrügern ab 0,25 Mio Vermögen aus

Dieser Inhalt wurde am 17. November 2009 - 14:30 publiziert

Bern (awp/sda) - In der Steueraffäre der UBS mit den USA liefert die Grossbank die Kontodaten von mutmasslichen US-Steuerbetrügern an die US-Steuerbehörden aus, wenn sie mehr als 250'000 CHF besitzen und betrügerisches Verhalten zur Täuschung der Steuerbehörden begangen haben, wie das Bundesamt für Justiz und die Eidg. Steuerverwaltung am Dienstag bekanntgaben.
ra

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?