Navigation

Swiss mit mehr Passagieren und höherer Auslastung

Dieser Inhalt wurde am 09. Dezember 2009 - 14:30 publiziert

Zürich (awp/sda) - Die Fluggesellschaft Swiss hat im November 3,4% mehr Passagiere befördert und die Auslastung erhöht. Der Sitzladefaktor erreichte 80,4% und lag damit um 3,0 Prozentpunkte über dem Vorjahresmonat.
Die Zahl der Passagiere erreichte rund 1,11 Mio, wie die Swiss am Mittwoch mitteilte. Während die Lufthansa-Tochter in Europa wieder 3,4% mehr Flüge durchführte, senkte sie die Zahl der Interkontinentalflüge um deutliche 9,5%. Insgesamt führte die Swiss 11'446 Flüge durch (+1,9%)
Auf den europäischen Strecken lag die Auslastung bei 69,6% und damit 3,1 Prozentpunkte über dem Vorjahresmonat. Die interkontinentalen Flüge waren mit 86,3% um 3,8 Prozentpunkte besser ausgelastet. Erholt hat sich auch das Frachtgeschäft von Swiss WorldCargo mit einer Auslastung von 83,4%, ein Plus von 9,9 Prozentpunkten.
ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?