Navigation

Syngenta erhält Zulassung für neue Maissaatgut-Technolgien in Brasilien

Dieser Inhalt wurde am 13. November 2009 - 07:30 publiziert

Basel (awp) - Die Syngenta AG hat in Brasilien für neue Maissaatgut-Technolgien die Zulassung erhalten. Die Mais-Traits MIR 162 sowie die Kombination Bt11xGA21 seien für den Anbau in Brasilien jetzt vollständig zugelassen, teilt der Agrochemiekonzern am Freitag mit. Beide Traits basieren auf gentechnischen Veränderungen.
Die Zulassung diese Technologien werde den Landwirten in Brasilien zu grösserer Produktivität und besserer Erntequalität verhelfen und die Produktionskosten senken.
cf

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?