Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HANNOVER (awp international) - Europas grösster Reisekonzern Tui geht beim Konzernumbau in eine neue Runde. "Mit dem Ausstieg aus der Schifffahrt bietet sich uns die Chance zum Ausbau wie zur Optimierung der touristischen Strukturen", sagte der Unternehmenschef Michael Frenzel am Mittwoch bei der Hauptversammlung in Hannover laut Redetext. "Dies wird eine der Hauptaufgaben der nächsten Monate sein." Eine strukturelle Neuordnung des Konzerns solle den Wert der Tui-Aktie steigern. Ob die Neuordnung auch eine Komplettübernahme der Veranstaltertochter Tui Travel einschliessen soll, sagte Frenzel nicht.
Tui will sich noch im laufenden Jahr von der verbliebenen Minderheitsbeteiligung an der Container-Reederei Hapag-Lloyd trennen. Ein Börsengang ist für 2011 in Planung, erwartet wird ein Milliardenerlös. Wenn zudem Hapag-Lloyd die erhaltenen Kredite zurückzahlt, könnte sich Tui der eigenen Schulden entledigen. Der Zeitpunkt für einen Verkauf von Hapag-Lloyd sei günstig, sagte Frenzel.
In der Touristik hat das Management in den vergangenen Wochen und Monaten bereits Umstrukturierungen in Grossbritannien und Deutschland angestossen. Damit sollen die Kosten des Unternehmens gesenkt und die Gewinnspannen erhöht werden. Bereits in der Vergangenheit hatte Tui die Konzernstruktur mehrfach geändert, etwa durch den Einstieg in die Container-Schifffahrt sowie durch die Fusion des Veranstaltergeschäft mit dem Mitbewerber First Choice und die damit verbundene Verlagerung der wichtigsten Konzernsparte nach Grossbritannien./stw/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???