Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HANNOVER (awp international) - Der Reisekonzern Tui will das derzeit günstige Kapitalmarktumfeld für eine teilweise Umschuldung nutzen. Für rund 350 Millionen Euro sollen neue Wandelschuldverschreibungen mit einer Laufzeit bis 2016 begeben werden, wie das im MDax notierte Unternehmen am Montag in Hannover mitteilte. Diese könnten in bis zu 28,6 Millionen Tui-Stammaktien getauscht werden.
Mit dem Erlös will Tui Teile einer im Juni 2007 begebenen Wandelanleihe sowie einer im Dezember 2005 ausgebenen festverzinslichen Anleihe zurückkaufen. Die beiden Anleihen laufen im September beziehungsweise Dezember 2012 aus und haben ein Volumen von 694 Millionen Euro respektive 450 Millionen Euro. Angesichts des derzeit günstigen Zinsumfelds ist zu erwarten, dass zudem die Zinslast durch die Transaktion sinkt./zb/stb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???