Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

CHICAGO (awp international) - Die weltgrösste Fluglinie United Continental erwartet für das abgelaufene Jahr hohe Sonderbelastungen. Die Airline, zu der im September vergangenen Jahres United Airlines und Continental fusioniert waren, rechnet mit 471 Millionen US-Dollar Sonderbelastungen im vierten Quartal und 658 Millionen Dollar für das Gesamtgeschäftsjahr, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.
Der grösste Teil der Sonderausgaben entfällt den Angaben zufolge auf Kosten für den Zusammenschluss. United Continental will am nächsten Mittwoch (26. Januar) die Zahlen für das vierte Quartal vorlegen./alg/dct/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???