Navigation

US-ANLEIHEN: Freundlich - Schwache Aktienmärkte treiben die Anleihen

Dieser Inhalt wurde am 19. November 2009 - 21:30 publiziert

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen haben am Donnerstag von der Schwäche der Aktienmärkte profitiert und deutlich zugelegt. Im Gegenzug fielen die Renditen in allen Laufzeiten. Jim DeMasi, Anleihenstratege bei Stifel Nicolaus, sagte: "Anleihen profitieren von einer ganzen Reihe positiver Faktoren, woran auch die Ankündigung des Emissionsfahrplans nichts ändert. Vor allem ist das Plus aber eine Reaktion auf die schwachen Aktienmärkte. Dennoch ist festzuhalten, dass das Angebot am Rentenmarkt hoch bleibt."
Zweijährige Anleihen stiegen um 2/32 auf 100 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,708 Prozent. Fünfjährige Anleihen legten 6/32 auf 101 1/32 Punkte zu und rentierten mit 2,151 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen rückten um 6/32 Punkte auf 100 8/32 Punkte. Ihre Rendite fiel auf 3,344 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gewannen 9/32 Punkte auf 101 17/32 Punkte. Die hatten damit eine Rendite von 4,280 Prozent./FX/fat/das

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?