Navigation

US-ANLEIHEN/Leichte Verluste - Gewinnmitnahmen belasten

Dieser Inhalt wurde am 18. Dezember 2009 - 21:30 publiziert

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen haben am Freitag leichte Kursverluste verbucht. Kurz vor dem Wochenende hätten wohl einige Anleger Kasse gemacht, sagte Larry Milstein, Leiter des Staatsanleihenhandels bei R.W. Pressprich & Co. Am Donnerstag hatten die Kurse festverzinslicher Papiere noch von dem schwächelnden Aktienmärkten und den Sorgen um das griechische Haushaltsdefizit profitiert.
Zweijährige Anleihen sanken um 2/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,799 Prozent. Fünfjährige Anleihen büssten 9/32 Punkte auf 99 9/32 Punkte ein. Ihre Rendite betrug 2,280 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen fielen um 17/32 Punkte auf 98 19/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,544 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 19/32 Punkte auf 98 22/32 Punkte nach. Ihre Rendite betrug 4,454 Prozent./RX/la/stw

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?