Navigation

Volkszählung per Internet

Die diesjährige Volkszählung wird erstmals auch per Internet durchgeführt. Dabei handelt es sich um eine Europapremiere, wie der Vizedirektor des Bundesamtes für Statisitk (BFS) Werner Haug am Mittwoch (27.09.) in Basel erklärte.

Dieser Inhalt wurde am 27. September 2000 - 14:56 publiziert

Von dieser Variante sind allerdings kleine Gemeinden ausgeschlossen. Die Befragung startet am kommenden 5. Dezember.

Erstmals kann die Schweizer Bevölkerung ihre Personen- und Haushaltsfragebogen für die eidgenössische Volkszählung wahlweise auf Papier oder per Internet ausfüllen. Das Internet-Programm e-census steht den Einwohnern derjenigen Gemeinden zur Verfügung, welche dem Bundesamt für Statistik (BFS) ihr entsprechendes Interesse angemeldet haben.

Somit werden laut BFS gut 90 Prozent der Bevölkerung das Internet für die Volkszählung nutzen können. Sie erhalten gleichzeitig mit dem Papierfragebogen ein Passwort, mit dem sie sich auf der Internet-Adresse www.e-census.ch einwählen können.

Davon ausgeschlossen sind kleine Gemeinden bis 800 Einwohner, wie Haug sagte. Dort wird die Befragung wie bisher mehrheitlich traditionell durchgeführt. Dies bedeutet, dass der Fragebogen von einem Volkszähler abgeholt wird oder per Post zurückgeschickt werden muss.

Mit der Lancierung von e-census unternimmt das BFS laut eigenen Angaben einen viel versprechenden Schritt in die Zukunft des e-government. Weltweit haben bisher nur Singapur und die USA das Internet bei einer Volkszählung eingesetzt. Die Erfahrungen mit der Technologie sowie der Kommunikation zwischen Bevölkerung und Behörden werden für künftige statistische Erhebungen und e-government Anwendungen ausgewertet.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.