Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Synthes Inc wird am Donnerstag, 29. Juli, die Umsatzzahlen für das erste Halbjahr 2010 vorlegen. Acht Analysten haben dazu die folgenden Schätzungen abgegeben:
H1 10E
In Mio USD AWP-Konsens H1 09A
Umsatz
Konzern 1'798 1'636
Nordamerika 1'070 1'011
Europa 423 376
Asien/Pazifik 196 161
Rest der Welt 106 87
EBIT 601 545
Reingewinn 431 382
FOKUS: Die Analysten erwarten vom Orthopädiekonzern erneut solide Umsatzzahlen, gestützt auf die starke Produktpalette in den drei Divisionen Trauma, Spine und Cranio-Maxillofacial. Von besonderem Interesse sind Angaben zum Preisumfeld, zu den Entwicklungen bei den Spitälern und zu möglichen Auswirkungen der amerikanischen Gesundheitsreform. Daneben interessieren Informationen zum Ausblick.
ZIELE: Mit Blick auf das Gesamtjahr zeigte sich das Management bei der Vorlage der Erstquartalszahlen Ende April verhalten optimistisch. Das Ergebnis für das erste Quartal 2010 stimme zuversichtlich, dennoch bleibe man in Bezug auf die Aussichten für den Rest des Jahres vorsichtig, hiess es.
Konkret erwartet das Unternehmen für 2010 eine Umsatzsteigerung um 5-10% in Lokalwährungen. Während ein Wachstum im US-Markt insgesamt schwierig bleiben dürfte, soll in Europa über dem Marktwachstum von 5-7% zugelegt werden. Auch die Region Asien/Pazifik soll stärker als der Markt (hoher 10er Prozentbereich) wachsen.
PRO MEMORIA: Synthes ist gut ins neue Jahr gestartet. So hat der Orthopädiekonzern im ersten Quartal 2010 die Verkäufe über den Erwartungen gesteigert und auch im Vergleich mit dem Schlussquartal des Vorjahres beschleunigte Zuwachsraten erreicht.
Die Generalversammlung des Konzerns hat Ende April die Herren Charles Hedgepth, Amin Khoury und Jobst Wagner für eine weitere Amtszeit von drei Jahren in den Verwaltungsrat gewählt. Neu gewählt wurde Daniel Eicher als Ersatz von Roland Brönnimann.
Homepage: www.synthes.com
ch/sig/ab

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???