Navigation

Sprunglinks

Unterrubriken

Hauptfunktionen

Arbeitsmarkt Kaum Jobsharing in der Schweiz

Knapp vier Prozent der Arbeitnehmenden in der Schweiz arbeiten im Jobsharing – ein Modell, bei dem sich zwei Personen eine Stelle teilen. Jobsharing ist zwar beliebt, bleibt aber eine Rarität, stellt das Bundesamt für Statistik in einer ersten Befragung zu diesem Thema fest. Denn die Umsetzung im Alltag ist nicht immer einfach.

Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

swissinfo.ch/ka und SRF (Tagesschau vom 12.06.2017)

×