Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Berner Kantonsregierung hat beschlossen, die Produktion des Spielfilms "Neues Leber" des Berner Regisseurs Res Balzli mit einem Beitrag aus dem Kulturförderungsfonds zu unterstützen. 550'000 Franken leistet der Kanton Bern aus diesem Fonds.

Der Film spielt laut einer Mitteilung des Regierungsrats in der glanzlosen Gegenwart des alternden Tinou und seiner Freunde, die ihre Tage in ihrem Stammlokal in der Berner Altstadt verbringen. Parallel erzählt der Film Tinous Traum, in dem dieser seine Resignation überwindet und sich auf eine letzte grosse Reise begibt.

Der Film ist laut der Mitteilung eine "durch und durch bernische Produktion" mit vielen hiesigen Darstellerinnen und Darstellern. Diese sprechen Berner Dialekt und agieren vor der Kulisse der Berner Altstadt.

SDA-ATS