Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das bekannte Design (links: 50cl-PET-Flasche) von Elmer Citro hat ausgedient. Zum 90-jährigen Jubiläum des Glarner Sprudelwassers wurde die Etikette aufgefrischt und das Elmer Bergrelief auch oben auf den Flaschenhals geprägt (Flasche rechts).

Elmer Citro

(sda-ats)

Elmer Citro, die Limonade mit Zitronenaroma aus dem Glarnerland, wird 90 Jahre alt. Anlässlich des Jubiläums erhielten die Getränkeflaschen ein neues zeitgemässes Design.

Während das Erscheinungsbild der Flaschenetiketten aufgefrischt wurde, wurde das Elmer Bergpanorama neu als Relief in die Flaschenstruktur integriert, wie das Unternehmen Ramseier, Produzent des Getränks, am Mittwoch mitteilte.

Prägende Symbole des neuen Designs sind weiterhin das Elmer Bergpanorama mit einer Sonne, die durch das Martinsloch scheint. Und natürlich fehlt der Glarner Schutzheilige Fridolin auch auf den neuen Etiketten nicht.

Erstes umfassendes Redesign

Seit ihrer Gründung hat Elmer für ihre Getränke Standardflaschen verwendet, wie sie es in jeder Abfüllanlage gibt. Einer Neugestaltung unterworfen wurde bisher nur die 50cl-Glasflasche des Mineralwassers, wie auf Anfrage zu erfahren war.

Idee des aktuellen Redesigns war es, nun allen Elmer-Flaschen eine für die Marke kennzeichnende Form zu geben. Darum wurden auch die Flaschen des Elmer Mineral neu gestaltet.

Zum Jubiläum "schenkt" sich das Unternehmen zudem eine neue, neun Millionen Franken teure Abfüllanlage in Elm. Sie wird Anfang Juni in Betrieb genommen.

Dank an die Bevölkerung

Gefeiert wurde das Jubiläum zusammen mit den Elmern. "Ohne die enorme Unterstützung der Elmer Bevölkerung wäre aus Elmer Citro und Elmer Mineral nie eine derart erfolgreiche Schweizer Getränkemarke geworden", wird der CEO von Ramseier Suisse, Christian Consoni, in der Mitteilung zitiert.

Das Citro-Getränk wurde vom einheimischen Oskar Schärli im Jahr 1927 aus dem Elmer Quellwasser kreiert. Es wird seither nach unverändertem und geheimem Rezept hergestellt. Das Mineralwasser "Elmerwasser" kam gar schon 1893 in den Handel.

Das Wasser für beide Getränke stammt aus den alpinen St. Martinsquellen. Diese liegen oberhalb von Elm auf 1200 Metern über Meer tief im Berginnern.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS