Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Der Versicherungskonzern Allianz zieht sich aus dem Hedgefonds-Geschäft zurück. Den von ihren Töchtern Allianz Frankreich und Allianz Global Investors Europe betriebenen Dachfonds Allianz Alternative Asset Management verkaufen die Münchener an den Hedgefonds-Anbieter Nexar Capital, wie dieser am Montag mitteilte.
Finanzielle Details wurden nicht bekannt. Mit dem Allianz-Hedgefonds wechseln etwa 30 Mitarbeiter zu Nexar. Zusammen mit seinen Töchtern verwaltet das kombinierte Unternehmen mehr als 3 Mrd USD. Nexar war 2009 von ehemaligen Societe-Generale-Bankern gegründet worden und ist mit der Beteiligungsgesellschaft Aquiline Partners verknüpft.
DJG/DJN/ebb/jhe

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???