Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Der Versicherungskonzern Allianz zieht sich aus dem Hedgefonds-Geschäft zurück. Den von ihren Töchtern Allianz Frankreich und Allianz Global Investors Europe betriebenen Dachfonds Allianz Alternative Asset Management verkaufen die Münchener an den Hedgefonds-Anbieter Nexar Capital, wie dieser am Montag mitteilte.
Finanzielle Details wurden nicht bekannt. Mit dem Allianz-Hedgefonds wechseln etwa 30 Mitarbeiter zu Nexar. Zusammen mit seinen Töchtern verwaltet das kombinierte Unternehmen mehr als 3 Mrd USD. Nexar war 2009 von ehemaligen Societe-Generale-Bankern gegründet worden und ist mit der Beteiligungsgesellschaft Aquiline Partners verknüpft.
DJG/DJN/ebb/jhe

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???