Navigation

Axpo/Neue Deckel für zwei Reaktordruckbehälter im AKW Beznau

Dieser Inhalt wurde am 03. Dezember 2009 - 15:20 publiziert

Döttingen (awp/sda) - Nach rund 40 Jahren im Betrieb tauscht das AKW Beznau die Deckel ihrer beiden Reaktordruckbehälter aus. Die 47 Mio CHF teuren Deckel sollen im Ende 2013 geliefert und 2014 montiert werden.
Den Auftrag führt die Westinghouse Electric Belgium S.A. aus, die das AKW Beznau ursprünglich gebaut hatte, wie die Betreiberin Axpo Holding AG am Donnerstag mitteilte. Die bestehenden Deckel seien vollständig intakt.
Sie würden jedoch zur Gewährleistung der Sicherheit vorsorglich ausgewechselt. Zudem sollen die Reaktordruckbehälter damit auf den neusten Stand der Technik nachgerüstet werden.
ps

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?