Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

CH/Automobilmarkt wächst im März weiter

Zürich (awp) - In der Schweiz sind im März wieder mehr neue Autos verkauft worden. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Anzahl der neu immatrikulierten Fahrzeuge um 5,6% oder knapp 1'600 an. Insgesamt wurden 30'107 Fahrzeuge immatrikuliert, heisst es in einer Mitteilung des Branchenverbandes auto-schweiz vom Dienstag.
Für das erste Quartal 2011 habe die Steigerung 10,4% oder 6'851 Neuwagenzulassungen betragen. Insgesamt seien in den ersten drei Monaten 72'853 Fahrzeuge immatrikuliert worden, heisst es weiter. Noch nicht mitgezählt sei hierbei jedoch der zusätzliche Verkaufseffekt, den die zahlreichen lokalen und regionalen Ausstellungen nach sich ziehen werden, welche erst gerade angelaufen seien.
"Ich glaube, dass wir uns im Grossen und Ganzen auf ein gutes Autojahr freuen dürfen", wird auto-schweiz-Direktor Andreas Burgener in der Mitteilung zitiert. Der Start sei sehr verheissungsvoll und man spüre, dass die Konsumenten wieder Vertrauen gefasst hätten.
Die meistverkauften Marken im März waren Volkswagen mit einem Plus von 6,7% auf 3'544 Fahrzeuge, Skoda mit plus 16% auf 1'633 und Renault mit 7,9% auf 1631 Fahrzeuge. Den grössten Zuwachs verzeichnete die schwedische Saab, welche im März 81% mehr Fahrzeuge verkaufen konnte. In absoluten Zahlen wurden jedoch nur 85 Saab verkauft. Ebenfalls deutlichen Zuwachs verzeichnete Nissan mit einem Plus von 49% auf 1'281 und MINI mit +34% auf 359 Fahrzeuge.
Die grössten Einbussen verzeichnete die koreanische Ssangyong mit einem Minus von 61% auf 21 verkaufte Fahrzeuge. Ebenfalls massive Rückschläge erlitt Smart mit -28% auf 156 Fahrzeuge.
Nach Antriebsart verzeichneten vor allem Fahrzeuge mit alternativen Antrieben einen deutlichen Zuwachs von 48%, auch wenn sich der Anteil an der Gesamtmenge immer noch erst auf 2,5% beläuft. Aber auch Diesel-Motoren waren mehr gefragt, die Anzahl derartiger Fahrzeuge stieg um 16% auf einen Anteil von 31%.
dl/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.