Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BONN (awp international) - Die Bonner Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen Telekom-Chef Rene Obermann wegen Korruptionsverdachts eingestellt. Der Anfangsverdacht habe sich nicht bestätigt, teilte die Behörde am Montag mit. In dem Fall ging es um frühere fragwürdige Praktiken der Telekom in Osteuropa. Im Zuge der Ermittlungen war auch die Privatwohnung Obermanns durchsucht worden. Ebenfalls eingestellt wurden die Ermittlungen gegen zwei weitere Verdächtige. Gegen fünf weitere Personen, die unter anderem der Bestechung verdächtigt werden, dauern die Ermittlungen dagegen an./pa/DP/dc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???