Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WILDBAD KREUTH (awp international) - Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet, hat von den EU-Staaten grössere Anstrengungen zur Stabilisierung des Euro gefordert. Eine Inflationsgefahr sehe er aber nicht, sagte Trichet laut Redetext am Freitag bei einer Tagung der CSU im bayerischen Wildbad Kreuth. "Europa ist keine Inflationsgemeinschaft geworden. Und wird es nicht werden."
Die Herausforderung für 2011 sei die Stärkung der Wirtschafts- und Finanzpolitik. "Dies erfordert einen Quantensprung in der Gestaltung und Implementierung des Stabilitäts- und Wachstumspakts und eine stabilitätsorientierte allgemeine Wirtschaftspolitik aller Länder."
Wirtschaftliche Schwächen müssten rechtzeitig korrigiert werden. "Die derzeitigen Vorschläge dazu gehen nach Auffassung der EZB nicht weit genug." Der oberste europäische Währungshüter sagte: "Wir haben allen Regierungen gesagt, dass sie ihre Fiskalpolitik drastisch korrigieren müssen."/du/DP/jha

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???