Navigation

General Motors bestätigt Abgang von Europa-Chef Forster

Dieser Inhalt wurde am 06. November 2009 - 19:20 publiziert

FRANKFURT/DETROIT (awp international) - Der Autokonzern General Motors hat bestätigt, dass Europa-Chef Carl-Peter Forster seinen Posten verlässt. Forster werde das Unternehmen bei der Suche nach einem neuen Chef unterstützen, hiess es in einer am Freitag in Detroit verbreiteten Mitteilung. Nach Medienberichten ist der US-Manager Nick Reilly als Nachfolger Forsters vorgesehen./rg/DP/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?