Navigation

Rhön-Klinikum will Mehrheit an Medigreif übernehmen - Fünf Einrichtungen

Dieser Inhalt wurde am 12. November 2009 - 06:40 publiziert

BAD NEUSTADT A.D. SAALE (awp international) - Der Klinikbetreiber Rhön-Klinikum will sich mit 94 Prozent an der Medigreif-Betriebsgesellschaft für Krankenhäuser und integrative Gesundheitszentren mbH beteiligen. Der Kauf erfolge zum 1. Januar 2010 und unterliege noch der kartellrechtlichen Prüfung, teilte Rhön am Mittwoch in Bad Neustadt a.d. Saale mit. Medigreif betreibt den Angaben zufolge fünf akutstationäre Einrichtungen in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt verfüge die Betriebsgesellschaft über 842 Betten und beschäftige rund 830 Mitarbeiter./he/la

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?