Navigation

Roche erhält von FDA erweiterte Zulassung für Cobas TaqScreen MPX-Test

Dieser Inhalt wurde am 02. Dezember 2009 - 12:30 publiziert

Zürich (awp) - Roche hat von der US-Gesundheitsbehörde FDA die erweiterte Zulassung für ein Testverfahren zum Nachweis von HI-, Hepatitis-B- und Hepatitis-C-Viren erhalten. Der so genannte Cobas TaqScreen MPX-Test sei für das Cobas S 201 System geeignet, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Test war bereits im vergangenen Jahr in den USA zum Plasma-Screening von Blutspendern zugelassen worden. Anfang des Jahrs hatte er die CE-Kennzeichnung erhalten.
ps/rt

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?