Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Der Roche-Konzern hat an seinem Standort in Rotkreuz ein neues Verwaltungszentrum eröffnet. Das neue Gebäude bietet auf 16 Stockwerken allen administrativen Funktionen der verschiedenen Diagnostics-Geschäftsbereiche des Standortes eine neue Heimat. Die Investitionen beliefen sich auf 90 Mio CHF, wie Roche am Montag in einer Mitteilung schreibt.
"Die bauliche Erweiterung und Modernisierung des Roche Diagnostics-Areals ist ein klares Bekenntnis von Roche zur Schweiz und zum Standort Rotkreuz", wird CEO Severin Schwan zitiert.
Beim neuen Gebäude, das 600 Arbeitsplätze bietet, handle es sich um den sechsten Neubau innert 5 Jahren, so die Mitteilung weiter. Insgesamt seien so 400 Mio CHF investiert worden.
gab/cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???