Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

U-Blox wird Entwicklungs-Partner von Microchip im Bereich M2M-Kommunikation

Thalwil (awp) - Der Schweizer Chip-Hersteller U-Blox ist von der an der Nasdaq kotierten Microchip Technology als Entwicklungs-Partner im Bereich M2M-Kommunikation ausgewählt worden. Microchip, ein führender Anbieter von Mikrocontroller-, Analog- und Flash-IP-Lösungen, habe am Dienstag die neue Tochterplatine PICtail für die direkte Kommunikation zwischen Geräten (Maschine-zu-Maschine, M2M) angekündigt. Die in Zusammenarbeit mit u-blox entwickelte Tochterplatine sei mit den Modulen NEO-6Q (für GPS) und LEON (für GSM/GPRS) ausgestattet und enthalte Schnittstellen zum Multimedia Expansion Board von Microchip sowie dem PIC32 Starter Kit, teilte U-Blox am Dienstagabend mit.
Thomas Nigg, Vice President Product Marketing bei u-blox, wird mit folgenden Worten zitiert: "Als einer der führenden Anbieter von Technologien für GPS und drahtlose Kommunikation auf dem Markt für Telematikanwendungen freuen wir uns über die Entscheidung von Microchip, die M2M PICtail Lösung gemeinsam mit uns zu entwickeln. Mit dieser Plattform können unsere Kunden ihre Entwicklungszeit erheblich verkürzen und ihre Produkte rascher auf den Markt bringen."
Die Platine wird den Angaben zufolge mit sämtlichen Hardwarekomponenten, Kommunikationsprotokollen sowie Software mit Beispielanwendungen ausgeliefert. Ingenieure könnten damit innerhalb kürzester Zeit Anwendungen für das Flottenmanagement oder ortsbezogene Dienste entwickeln, heisst es.
uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.