Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Der französische Medien- und Telekomkonzern Vivendi hat nach einem starken ersten Halbjahr die Prognosen für 2010 angehoben. Der um Sondereffekte bereinigte Überschuss solle im laufenden Jahr zulegen, teilte das im EuroStoxx 50 notierte Unternehmen am Mittwoch in Paris mit. Bislang hatte der Konzern keine Prognose für diesen Werte. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf den Unternehmenswert (EBITA) solle der neuen Prognose zufolge zulegen. Bislang hatte das Unternehmen hier einen leichten Anstieg in Aussicht gestellt. Bis Ende Juni sei der Gewinn vor Sondereffekten um vier Prozent auf 1,5 Milliarden Euro geklettert. Der Umsatz legte um rund sechs Prozent auf 14 Milliarden Euro zu. Vivendi-Chef Jean-Bernhard Levy kündigte für das laufende Jahr ein Dividende in Höhe des Vorjahres an./RX/zb/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???