Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit des Euro-Lands Zypern wegen der Griechenlandkrise deutlich herabgestuft. Die Bonität sinkt um drei Noten von "AA-" auf "A-", wie die Agentur am Dienstag mitteilte. Der Ausblick für das Rating ist negativ, was weitere Herabstufungen in der mittleren Frist erwarten lässt. Fitch begründete die Herabstufung mit erheblichen Risiken infolge der Krise im Nachbarland Griechenland. Insbesondere für den Bankensektor Zyperns stelle die Krise eine grosse Gefahr dar, aber auch für den Staatshaushalt.
"Zypern ist eine kleine Volkswirtschaft mit einem grossen Bankensektor, der in etwa neun Mal so gross ist wie das Bruttoinlandsprodukt des Landes." Ungefähr ein Drittel aller Forderungen des heimischen Bankensektors entfielen auf griechische Schuldner, so Fitch. Der Grossteil dieser Forderungen werde von den drei grössten Banken des Landes gehalten. Zwar seien diese Banken grundsätzlich gut aufgestellt, räumt Fitch ein. Im Falle einer Umschuldung Griechenlands würde eine Rekapitalisierung der Banken aber den Staatshaushalt stark belasten. Fitch geht in einer Modellrechnung von Kosten zwischen 11 und 25 Prozent des BIP aus./MNI/bgf/ajx

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???