Navigation

Schweizer gehen häufiger ins Museum als ins Kino

In der Schweiz gibt es 1111 Museen. Die erste Schweizer Museumsstatistik zeigt nun, dass diese eine grosse Beliebtheit geniessen. So wurden 2015 über zwölf Millionen Museums-Eintritte verkauft – mehr als Kino- oder Konzert-Eintritte. Am häufigsten gehen Schweizer und Schweizerinnen ins Kunstmuseum.

Dieser Inhalt wurde am 19. April 2017 - 08:30 publiziert
swissinfo.ch/ka und SRF (Tagesschau vom 18.04.2017)
Externer Inhalt

Die Zahlen zeigen, dass die Museen Menschen aller Altersgruppen und Bevölkerungsschichten anziehen. Das sei typisch für die Schweizer Museumslandschaft, sagt Georges-Simon Ulrich, Direktor des Bundesamts für Statistik. Der Besuch von Museen sei der "Volkssport" der Schweizer und Schweizerinnen.

Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.