Navigation

Cheflöhne in bundesnahen Betrieben unter Druck

Wie hoch darf der Lohn der Chefs von sogenannten bundesnahen Betrieben sein? Die kleine Parlamentskammer (Ständerat) hat sich mit dieser Frage beschäftigt – und sich dagegen ausgesprochen, den Maximallohn der Chefs von Swisscom, SBB oder Post auf eine halbe Million Franken zu beschränken. Doch damit ist die Lohnfrage nicht vom Tisch.

Dieser Inhalt wurde am 27. Februar 2018 - 08:10 publiziert
swissinfo.ch/ka und SRF (Tagesschau und 10vor10 vom 26.02.2018)
Externer Inhalt
Externer Inhalt


Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.