Navigation

Skiplink navigation

Bauern sind wild auf Landschafts-Kosmetik

Traditionelle Holzzäune oder Trockenmauern: Schweizer Bauern erhalten seit vier Jahren Geld vom Bund, wenn sie die Landschaft verschönern. Als es um die Einführung dieser sogenannten Landschaftsqualitäts-Beiträge ging, kritisierten die Bauern die Idee als "noch mehr bürokratischen Aufwand". Am Ende der ersten Finanzierungsperiode zeigt sich nun aber: Rund 70% der Bauern profitieren von solchen Beiträgen.

Dieser Inhalt wurde am 25. Oktober 2017 - 08:30 publiziert
swissinfo.ch/ka und SRF (Tagesschau vom 24.10.2017)
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen