Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Parallelimport Anzeige gegen Hyundai wegen Wettbewerbsbehinderung

Bei der Wettbewerbskommission ist eine Anzeige gegen Hyundai eingereicht worden. Der Vorwurf: Der südkoreanische Autobauer soll den Import in die Schweiz abseits der offiziellen Verkaufskanäle mit unlauteren Mitteln bekämpft haben. Kürzlich musste BMW eine Busse von über 150 Mio. Franken bezahlen, weil der deutsche Autokonzern Parallelimporte seiner Autos in die Schweiz behindert hatte.

Video SRF Hyundai

Autohändler vor Autos der Marke Hyundai

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×