Mit Samichlaus in der Sommerhitze – der Advent der Auslandschweizer in 18 Bildern

Immer mehr Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer markieren ihre Bilder auf Instagram mit #WeAreSwissAbroad. Sie machen dadurch die Schweiz in der Welt sichtbar. So auch jetzt in der Adventszeit. 

Dieser Inhalt wurde am 23. Dezember 2017 - 16:00 publiziert
swissinfo.ch

Vor rund eineinhalb Jahren haben wir einen Instagram-Account eingerichtet. Damit wollen wir den Auslandschweizerinnen und Auslandschweizern eine Plattform geben. Seither reposten wir fast täglich ausgewählte Bilder von ihnen. Und dank ihren Bildern haben wir schon viele interessante Schweizerinnen und Schweizer porträtiert, die vor kurzem oder schon länger ausgewandert sind. Zum Beispiel die Westschweizerin Coraline Chappatte, die in die Türkei ausgewandert ist, oder Manuel Schuster aus Thun, der heute auf den Philippinen lebt.

Damit Sie nun nicht selber im Stream der mit #WeAreSwissAbroad markierten Bilder nach Adventsbildern suchen müssen, haben wir die schönsten und witzigsten rausgesucht. Aber Vorsicht: Sie kriegen Appetit auf frisch gebackene Weihnachts-Guetzli!

1. Poetisch eingefangene Weihnachtbeleuchtung in Colmar, Frankreich

End of insertion

2. Eine Bilder-Galerie vom Besuch des Samichlaus mit Schmutzli im Swiss Club Victoria, Melbourne, Australien

End of insertion


3. Futuristische Weihnachtsbeleuchtung in Sydney, Australien

End of insertion

4. Weil die Bildkomposition so schön ist, machen wir hier eine Ausnahme: Diese Aufnahme hat Karina Fenner bei ihrem Besuch in der Schweiz gemacht

End of insertion

5. Wenn die Christbaumkugel quasi zum Fischaugen-Objektiv wird

End of insertion

6. Sehr gepflegt und sehr inkognito: Samichlaus und Schmutzli am St.-Nikolaus-Umzug in El Salvador

End of insertion

7. Barbara Elliker hat in Buenos Aires, Argentinien, "Spitzbuebe" gebacken

End of insertion

8. Zwar Ende November aufgenommen, passt jedoch trotzdem in diese vorweihnachtliche Serie: Laternen in Hoi An, Vietnam

End of insertion

9. Nochmals eine Galerie vom Swiss Club Victoria in Melbourne, Australien: Kinder beim Backen von "Grittibänze"

End of insertion

10. Auch der Swiss Club Toronto in Kanada hat "Grittibänze" gebacken

End of insertion
Machen Sie die globale Schweiz sichtbar: Markieren Sie Ihre Instagram-Bilder mit #WeAreSwissAbroad Es ist uns ein grosses Anliegen, auf swissinfo.ch Ihnen und Ihren Ansichten und Erlebnissen in Form von Porträts, Anekdoten und Geschichten eine Plattform zu geben. swissinfo.ch


11. Und die Schweizer Botschaft in Iran ergänzte in ihrem Instagram-Post, dass der "Grittibänz" auch "Grättimaa" genannt wird

End of insertion

12. Und so sieht der Adventskranz im Eingang der Schweizer Botschaft im Iran aus

End of insertion

13. Beim Auckland Swiss Club in Neuseeland wurde der Samichlaus sogar mit dem Helikopter eingeflogen

End of insertion

14. Nicht wirklich adventlich, aber dafür umso spektakulärer: Erhan wagte es diesen Dezember bis an die Schwelle der Viktoria-Fälle in Sambia

End of insertion

15. In Aseda, Schweden, ist es natürlich viel einfacher, in vorweihnachtliche Stimmung zu kommen

End of insertion

16. Welch hübsche Weihnachtsbeleuchtung an einer Kirche in der Altstadt von Veracruz, Mexiko

End of insertion

17. Karin hat in Miami, USA, "Läckerli" selbst gebacken

End of insertion

18. Und zum Schluss nochmals ein Bild vom Swiss Club Toronto: Diesmal vom Weihnachtsmarkt der kanadischen Stadt

End of insertion

Leben Sie als Schweizerin oder Schweizer im Ausland und sind auf Instagram?
Markieren Sie Ihre Bilder mit #WeAreSwissAbroad!

End of insertion



Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen