Navigation

Bank of England belässt Anleihenprogramm bei 200 Milliarden Pfund

Dieser Inhalt wurde am 10. Mai 2010 - 13:05 publiziert

LONDON (awp international) - Die britische Notenbank hat ihr Ankaufprogramm für Anleihen wie erwartet nicht verändert. Das Volumen des Programms bleibe bei 200 Milliarden Pfund, teilte die Bank of England (BoE) am Montag in London mit. Volkswirte hatten mit dieser Entscheidung gerechnet. Im November 2009 hatte die Notenbank ihr Kaufprogramm um 25 Milliarden auf 200 Milliarden Pfund ausgeweitet. Mit dem Programm soll die Konjunktur zusätzlich gestützt werden./MNI/bgf/jkr

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?