Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Die Commerzbank hat 2010 wie erwartet einen Milliardengewinn erwirtschaftet. Nach einem Milliardenverlust im Vorjahr habe die zweitgrösste deutsche Bank nun einen Gewinn von 1,4 Milliarden Euro erzielt, teilte das Geldinstitut am Mittwoch in Frankfurt mit. Damit übertraf die Bank sogar leicht die Erwartungen der Analysten, die durchschnittlich mit 1,3 Milliarden gerechnet hatten. Mit Erträgen von 12,7 Milliarden Euro traf die Bank die Erwartungen genau.
Leichte Rückgänge im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete die Bank bei Zinsüberschuss (7,05 Mrd Euro) und Provisionsüberschuss (3,64 Mrd Euro), blieb hier aber im Rahmen der Experten-Erwartungen. Beim Handelsergebnis konnte sich die Bank - ebenfalls wie erwartet - deutlich steigern von -409 Millionen Euro im Vorjahr auf jetzt 1,96 Milliarden Euro. Die Eigenkapitalquote stieg von 10,5 Prozent Ende 2009 auf 11,9 Prozent. Die Kernkapitalquote lag bei 10,0 Prozent im Vergleich zu 9,2 Prozent ein Jahr zuvor./alg/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???