Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Daimler will Tognum-Angebot nicht erhöhen

STUTTGART (awp international) - Der Autobauer Daimler hat eine Nachbesserung des Angebots für den Grossdieselmotorenhersteller Tognum erneut abgelehnt. Es sei jedem Aktionär selbst überlassen, ob er auf einen höheren Preis spekuliere, sagte Finanzvorstand Bodo Uebber während einer Telefonkonferenz am Freitag. "Wir werden keinen unvernünftigen Preis zahlen."
Daimler will Tognum zusammen mit dem britischen Turbinenhersteller Rolls-Royce übernehmen und bietet bislang 24 Euro je Anteilsschein. Seit Bekanntwerden der Übernahmepläne notiert die Aktie aber über dem Angebotspreis. Daimler hat schon sein eigenes Aktienpaket von 28,4 Prozent an Tognum eingebracht. Bislang haben aber nur sehr wenige fremde Aktionäre ihre Aktien angeboten. Die Frist läuft bis zum 18. Mai. Das Angebot gilt nur, wenn die Bieter bis zum Ende der Angebotsfrist mehr als die Hälfte der Aktien halten./dct/stb/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.