Navigation

Das Auslandschweizer-Home war ein Ferienparadies

Zwischen 1956 und 1979 war Dürrenäsch im Kanton Aargau eine Tourismusdestination für Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer. Hier verbrachten viele ihren Heimaturlaub. 

Dieser Inhalt wurde am 20. Februar 2020 - 14:00 publiziert

Sie kamen aus Frankreich, Deutschland oder Italien. Aber auch aus Peru, Kolumbien oder Singapur. Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer verbrachten ihre Ferien im Auslandschweizer-Home in Dürrenäsch. 

Es war aber auch ein Ort für Rückwanderer, die in der Schweiz wieder Fuss fassen wollten. 

Wir haben einen Beitrag aus dem Jahr 1963 gefunden: Kommen Ihnen diese Bilder bekannt vor? Waren Sie einst im Auslandschweizer-Home in Dürrenäsch in den Ferien? Haben Sie, ihre Familie oder Bekannte ebenfalls Ferien im Auslandschweizer-Home verbracht?

SWI swissinfo.ch sucht Zeitzeugen, die uns von damals erzählen können. 

Schreiben Sie uns: Melanie.eichenberger@swissinfo.chExterner Link

Möchten Sie an den Themen dranbleiben, die in der Schweiz diskutiert werden? 
Mit der 📱-App 'SWI plus' erhalten Sie täglich ein kurzes Briefing mit den wichtigsten Themen und Debatten aus der Schweiz:
👉 AndroidExterner Link oder 👉 iPhoneExterner Link

End of insertion

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.