Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Swiss Prime Site begibt eine inländische Wandelanleihe mit Fälligkeit 2016 im Betrag von rund 165 Mio CHF. Der Betrag könne bis circa 190 Mio CHF steigen, falls die Mehrzuteilungsoption vollständig ausgeübt werde, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag.
Das totale Emissionsvolumen inklusive Mehrzuteilungsoption sei auf 2'266'690 Aktien begrenzt, so das Unternehmen. Die Wandelanleihe ist in Namensaktien aus bedingtem Kapital der Swiss Prime Site wandelbar. Die Credit Suisse agiert als Konsortialführer und zusammen mit der UBS Investment Bank als gemeinsamer Bookrunner für die Wandelanleihe.
SPS emittiere die Wandelanleihe, um von den gegenwärtig attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten im Wandelanleihenmarkt sowie vom vorteilhaften Zinsumfeld zu profitieren, heisst es weiter. Der Erlös werde für die Refinanzierung der ausstehenden 175 Mio CHF Festzinsanleihe zu einem Zins von 4,25% und mit der Fälligkeit 5. Juli 2011, welche von der übernommenen Jelmoli begeben wurde, verwendet. Zudem sollen "allgemeine Unternehmenszwecke" finanziert werden.
Die Wandelanleihe ist als 5-jährige klassische Wandelanleihe strukturiert. Sie wird Investoren mit einer indikativen Zinsspanne von 1,625 bis 2,125% angeboten zuzüglich einer Wandelprämienspanne von 12,5 bis 17,5% gegenüber dem volumengewichteten Durchschnittspreis der Aktien an der SIX vom Zeitpunkt der Lancierung bis zur Preisfestsetzung, heisst es weiter. Die Ausgabe und Rückzahlungspreise betragen 100%.
dl/cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???