Bildungspolitik Schülerinnen und Schüler protestieren

In fünf Schweizer Städten sind hunderte Schülerinnen und Schüler auf die Strasse gegangen, um gegen Sparmassnahmen im Bildungsbereich zu demonstrieren. Sie fühlen sich als Sparopfer der Politik. Dies, obwohl sich die Bildungskosten in der Schweiz seit 1990 mehr als verdoppelt haben.

swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 05. April 2017)

×