Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

GEISLINGEN (awp international) - Der Küchengerätehersteller WMF übernimmt für mehrere Millionen Euro den niederländischen Elektrogerätehersteller Princess komplett. Zum 30. September werde das Unternehmen auch die restlichen 49 Prozent der Anteile erwerben, teilte WMF am Dienstag in Geislingen (Kreis Göppingen) mit. Der Aufsichtsrat habe dem Kauf zum Preis von 2,5 bis 3 Millionen Euro zugestimmt.
Die 1992 gegründete Princess Holding ist die Muttergesellschaft einer Unternehmensgruppe, die mit 90 Mitarbeitern weltweit Elektrokleingeräte vor allem für den Haushalt vertreibt. WMF war am 1. Januar 2010 mit 51 Prozent bei dem Unternehmen eingestiegen. Im Jahr 2009 erzielte Princess einen Umsatz von rund 63 Millionen Euro. WMF erlöste im vergangenen Jahr 800 Millionen Euro./bmw/DP/edh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???